Bio Roggen

Bio Roggen ist der Roggen, der vom Bio Bauernhof stammt. Die Bio Bauern verwenden nur reine und natürliche Stoffe, um den Roggen anzubauen. Außerdem wird der Bio Roggen schonender verarbeitet als herkömmlicher Roggen.

Es kommt keine chemische Düngung zum Einsatz, keine Pestizide, keine Gentechnik. Biologisch angebauter Roggen, ist im Großen und Ganzen Roggen, den man auch vor 100 Jahren beim Bauer hätte kaufen können.

Bio Roggen im Shop ansehen

Bio Roggen im Faktencheck:

  • Der Bio Roggen wird von Bio-Bauern angebaut – ohne Einsatz von chemischen Dünger, Gentechnik und Pestizide
  • Roggen, wie man ihn vor 100 Jahren auch hätte kaufen können
  • Der Bio Roggen ist ideal geeignet zur Weiterverarbeitung zu Roggenmehl (Stichwort: Roggenbrot)
  • Hauptanbaugebiet ist Deutschland
  • Den Öko-Roggen gibt es in der Regel in 1 bis 5kg Packungen
  • Für ein Kilo besten Bio Roggen gibt man online gerade mal 1,30 Euro aus

Unterschied zwischen Bio Roggen und normalem Roggen

Roggen ist in Deutschland das Getreide, welches am meisten zu Brot verarbeitet wird. Die meisten Menschen hier essen am liebsten ein deftiges Roggenbrot. Das können sie auch mit gutem Gewissen tun, wenn sie wissen, dass das Brot mit Bio Roggen gebacken wurde.

Zum Anbau wurden nur natürliche Mittel verwendet und die Verarbeitung zu Mehl erfolgt überaus schonend. Aus dem Roggenmehl kann man nahezu alle Backwaren herstellen. Dass das Roggenbrot eine bräunliche Färbung hat, ist ganz natürlich und normal.

Das Roggenmehl in sich ist etwas dunkler als Weizenmehl. Trotzdem kann man aus Roggenmehl fast alle Backwaren herstellen. Es ist ein kräftiges Getreide und Roggenbrot hat aus diesen Gründen auch einen besonders herzhaften Geschmack.

Inhaltsstoffe / Anbau / Region

Bio Roggen wird von den Biobauern in ganz Deutschland angebaut. Roggen enthält viele wichtige Mineralien, so zum Beispiel die Kieselsäure und viele Vitamine. Durch den Genuss von Bio Roggen wird die Verdauung angeregt und auch für die Leber ist Roggen besonders gut.

Bio Roggenmehl enthält über 80 Prozent des Roggenkorns. Hier wurden nur die groben Kleieanteile herausgesiebt. Brötchen und Brot sind, wenn sie mit diesem Roggenmehl gebacken wurden, ein besonderer Genuss.

Die meisten lassen sicherlich für eine frische Scheibe Roggenbrot aus Bio Roggen mit einer herzhaften Scheibe Schinken darauf ein Stück Torte stehen.

Übliche Verpackungsgrößen von Bio Roggen

  • Bio Roggen in Beuteln von 1000 bis 5000 Gramm
  • Preise je nach Hersteller unterschiedlich, etwa ab 1,30 Euro je Kilogramm
  • als Mehl 250 bis 1000 Gramm Beutel
  • Preise je nach Hersteller unterschiedlich, etwa ab 1,00 Euro je Kilogramm

Bio Roggen ist also nicht nur gesund, sondern auch günstig. Es muss somit gar nicht viel Geld kosten, sich gesund und umweltbewusst zu ernähren.